Sukkulenten sind ideale Sommerpflanzen!

Sukkulenten-Pflanzen sind ideal für die vergesslichen und für diejenigen, die wenig Zeit für Pflanzenpflege haben.


Sie speichern Wasser in ihrem Körper und können so längere Trocken-Perioden überstehen.


Sukkulenten sind beliebte Büro-Pflanzen. In einem attraktiven Pflanz-Gefäß können sie zu einem tollem Blickfang werden.


Sukkulenten sind auch ein super originelles Geschenk.


  1. Zum Gedeihen benötigen die Sukkulenten unbedingt einen hellen und sonnigen Standort. Ein Südfenster ist dafür ideal.
  2. Im Sommer sollte man Sukkulenten zwar wenig, aber doch regelmäßig giessen. Zwischen den einzelnen Wassergaben muss das obere Substrat vollständig austrocknen. Bei zu viel Nässe drohen nämlich die Wurzeln zu faulen. Im Winter wird das Gießen eingeschränkt. Dann genügt eine Portion Wasser im Monat. Grundsätzlich gilt, dass lieber zu wenig als zu viel gegossen werden sollte.
  3. Sukkulenten sollen regelmäßig gedüngt werden. Vor allem schneller wachsende Sukkulenten sollten alle zwei Wochen gedüngt werden. Danach muss das Substrat für circa drei Tage gleichmäßig feucht gehalten werden, damit die Nährstoffe von den Wurzeln aufgenommen werden können. 
  4. Im Sommer kann man Sukkulenten auch gerne ins Freie stellen, wo sie viel Sonne abbekommen. Nur wenige Arten mögen es etwas kühler. Die meisten Sukkulenten brauchen ein sandiges Substrat. Dazu kann man zwei Teile lockere Erde mit einem Teil Sand mischen oder gleich im Fachhandel zu spezieller Sukkulentenerde greifen.

                                             Kakteen zählen auch zu den Sukkulenten.

In unserem Ladengeschäft können Sie regelmäßig eine schöne Auswahl von Sukkulenten Pflanzen bekommen.


Hat Ihnen diese Artikel gefallen? Wollen Sie mehr über uns erfahren? Besuchen Sie uns auf Facebook.

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.